Urteile über die Samsung PL200 Digitalkamera

Montag, 8. August 2011

Die Digitalkamera PL200 von Samsung ist eine absolute Einsteiger – Kamera, doch hat für ihren geringen Kaufpreis von nur wenig mehr als 100 Euro einiges zu bieten. Besonders überzeugend sind der 7 – fach optische Zoom und der für diese Preiskategorie äußerst gute Bildstabilisator. Durch eine Auflösung von 14 Millionen MegaPixeln und dem 3 Zoll großen Display ist sie absolut ihren Preis wert.

Für die ganz schnellen Schnappschüsse ist die Kamera leider nicht geeignet, da sie doch etwas langsamer ist im Vergleich zu anderen Modellen. Die Digitalkamera ist schnell eingepackt und macht ansehnliche Bilder. Aus diesem Grunde eignet sich die Digitalkamera beispielsweise besonders gut für Urlaube am Strand, bei denen man die Strandtasche inklusive Kamera schon mal alleine ohne Sorge stehen lassen kann. Die Samsung PL200 macht einen stabilen Eindruck. Kritikpunkte wären noch der deutlich abfallende Schärfeabfall bei höhrerem ISO und der schwache Akku. Der schwache Akku macht sich vor allem bei HD – Videos bemerkbar, welche einiges an Leistung von der Kamera abverlangen. Im allgemeinen sind die Videos aber scharf und lassen sich dank 3 Zoll großen Display auch gleich eindrucksvoll noch einmal ansehen.

Fazit
Die Samsung PL200 eignet sich ideal für alle, die gerne schöne Fotos machen wollen und dabei keine zu hohen Anforderungen haben. Besonders besticht natürlich der geringe Kaufpreis und der 7 – fache optische Zoom, bei dem man auch weit entfernte Objekte detailscharf heranzoomen kann. Negativpunkte waren die Unschärfe bei hohem ISO, der schwache Akku und insgesamt die Geschwindigkeit der Kamera.